Menü
World-Cultural-Heritage 2024

The World-Cultural-Heritage in 2024

imperialis.eu

imperialis.eu

Auszug aus dem Internet: „Nach Berlin werden Macron und seine Frau Brigitte heute weiter nach Dresden reisen. Dort will der französische Präsident vor der Frauenkirche eine europapolitische Rede halten. Am Dienstag geht es weiter nach Münster, wo Macron der Internationale Preis des Westfälischen Friedens verliehen werden soll.             Dabei wird Steinmeier die Laudatio halten. Nach dem Staatsbesuch steht am Dienstagabend in Schloss Meseberg nördlich von Berlin der deutsch-französische Ministerrat auf dem Programm.“

 
       Ursula Sabisch, Kaiserin, 23564 Lübeck, Deutschland
               
              European Parliament
              Louise WEISS
              T 14055
              1 av. du Président Schuman CS 91024
             67070 Strasbourg Cedex
             France
             CO/
               
              European Parliament
             Paul-Henri SPAAK
                      11B011            
             60, rue Wiertz
             1047 Brussels
                 Belgium    
       
        Lübeck, 27. Mai 2024


             
Schloss Meseberg und die Werte einer Demokratie in der Sache.
               
             
 Sehr geehrte Damen und Herren der vorbezeichneten Angelegenheit, 
 sehr geehrte Frau Präsidentinnen,
               
wie bereits in der Sache und im Auftrag des Herrn und Schöpfers angekündigt, möchte meine Person Sie und andere dringend auffordern, den Besuch der beiden oben genannten Präsidenten in Meseberg zu nutzen, um die Hausherren, zumindest der europäischen Schlösser, König Jürgen und Kaiser Diethard, zu fragen, ob zu diesem Zeitpunkt weiterhin die Erlaubnis erteilt ist, der politischen Bühne, den Zugang zu einem Schloss zu gestatten.
               
Meine Person ist mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden und würde dringend empfehlen, die Ehefrauen der Präsidenten in der Sache zu informieren, da besonders Frau B. Macron eine sehr gescheite und reife Frau ist, um ihrem Ehemann realitätsbezogen zur Seite stehen zu können. Ob jedoch Präsident Macron für Frankreich in den Mitarbeiterstab des Königs kommt, entscheidet ganz alleine König Jürgen.
               
Ob Präsident Steinmeier für Deutschland ebenfalls in diesen Stab kommen wird, hängt ebenfalls alleine von König Jürgen ab, jedoch das Wohnrecht des Stabs vorzugsweise das Wohnen in einem Schloss hängt von der Erlaubnis des Kaisers ab.
Meine Person würde die Erlaubnis zumindest in Berlin nicht erteilen, jedoch hat der Kaiser das letzte Wort. Meine Person übernimmt vorzugsweise die Einteilung der Geldmittel dieser sogenannten Großverdiener, jedoch auch an dieser Stelle hat der Kaiser das letzte Wort.
               
Auch die Ehefrau des Präsidenten Steinmeier, Frau E. Büdenbender ist eine kluge Frau und dazu noch eine getaufte Katholikin, die eigentlich wissen sollte, was die Stunde geschlagen hat, wenn sich eine der nachweislich aufgerufenen Obrigkeiten, die aus drei Personen besteht, zur Wort meldet und zur Tat schreiten muss!
So kann Frau Bündenbender letztendlich ihrem protestantischen Mann mehr zurückgeben, als Herr Steinmeier ihr geben konnte und das war, wie allgemein bekannt, nicht wenig.
               
Sie und andere sollten die Realität und die dazugehörigen Regeln unverzüglich umsetzen, indem Sie
Kaiser Diethard und König Jürgen mit diesem Schreiben konsultieren werden.

Meine Person würde heute noch den beiden Präsidenten empfehlen, sich über die tatsächlich gelebten Werte des Volkes einer Demokratie zu informieren, indem ein Besuch in einigen Spielwarengeschäften hiermit angeordnet ist. Auch viele der Gruß- und Glückwunschkarten zeigen auf, was Demokratie bedeuten kann, wenn man alle Gott gegebenen Gebote über Bord wirft und sich nach seinen eigenen Vorstellungen neue Gebote und Werte schafft.
             
Selbst die Frauenkirche in Dresden kann nicht mehr lange über diese traurige Realität hinwegtäuschen und auch der Rechtsruck der Bürger wird der Bevölkerung nicht mehr lange helfen. Es gibt jedoch für jeden Betroffenen einen kräftigen Ruck, der helfen kann und der kommt wie in einem Märchen mit dem Knüppel aus dem Sack!
               
              Mit freundlichen Grüßen
             Ursula Sabisch
             Kaiserin
               
             https://stars.us-empress.de
                
PS: Sollten Sie und andere auch meiner Person noch einen Tag länger als nötig die Zeit stehlen, dann muss damit gerechnet werden, dass Beschlüsse, die gefasst worden sind, jedoch nicht zum Einsatz kamen, in die Neuzeit hineingenommen werden, damit auch die Nachkommen begreifen werden, dass mit aufgerufenen Autoritäten nicht zu spaßen ist!